Grüezi und herzlich willkommen.


Keramische Wand- und Bodenbeläge

Die in der Schweiz angebotenen Platten kommen grösstenteils aus Italien, Spanien, Portugal und Deutschland. Neben dem Glasmosaik und der Tonplatte unterscheidet man grundsätzlich zwischen Steingut mit offenen Poren und Steinzeug mit geschlossenen Poren. Steingut ist nur für Wandbeläge geeignet, Steinzeug dagegen auch für Böden.

Keramische Platten - hygienisch und pflegeleicht

Die Fülle von Formen, Oberflächenstrukturen und Farben bietet der gestalterischen Fantasie unzählige Möglichkeiten. Keramik ist pflegeleicht, hygienisch, farb- und lichtecht und besonders umweltverträglich. In Bad und Küche sind Keramikplatten fast in jedem Haus zu finden, doch auch im Wohnbereich und in öffentlichen Räumen wie Grossmärkten oder Bahnhofshallen werden sie eingesetzt.

Referenzen:

  • Migros in Ägeri
  • Autobahnraststätte Schattdorf

Einige Beispiele unserer Arbeiten

Natur- und Kunststeine

vorher nacher
vorher                               nacher

Stein am Bau und Stein im Bau - rauhes Material ganz fein.

Natursteine wurden früher zum Errichten gewaltiger Burgen und Kathedralen verwendet.
Diese Zeiten gehören wohl ein für allemal der Vergangenheit an.
Neue Baumaterialien haben die aufwendige und mühselige Arbeit des Schichtens schwerer Blöcke überflüssig gemacht.
Doch noch immer wird in den Steinbrüchen eifrig gearbeitet.
Das natürliche und dauerhafte Material erlebt gewissermassen eine Renaissance.
Man erkennt heute von neuem die herbe Schönheit des Gesteins, das mittlerweile hauptsächlich als Verkleidung oder Schutzschicht zum Einsatz kommt.
Auch die Schweiz besitzt ein reiches Angebot an Natursteinen, welche innen wie aussen verwendet werden können

Naturstein - einzigartig

Bodenbeläge aus Naturstein gelten als zeitlos und unverwüstlich. Das vielfältige Angebot aus aller Welt lässt bezüglich Farben, Struktur und Oberflächenbeschaffenheit kaum Wünsche offen. Bei der Auswahl muss beachtet werden, dass Härte, Polierbarkeit und Ebenheit der Oberfläche der Beanspruchung entsprechen.
Jeder Stein ist einzigartig, der bestellte Belag entspricht in Farbe, Zeichnung und Struktur nie ganz genau der besichtigten Musterfläche. Naturstein ist mehr oder weniger porös. Wasser und Schmutz können eindringen und Veränderungen von Farbe und Oberfläche verursachen. Ausserdem sind Steinplatten spröde und hart, also rissanfällig und gute Schalleiter. Das bedingt besondere Fachkenntnisse bei Planung und Bodenaufbau.
Wegen Ihrer guten Wärmeleitfähigkeit eignen sich Steinplattenböden besonders gut für Fussbodenheizungen.

Unsere Dienstleistungen

  • Keramische Wand- und Bodenbeläge
  • Natur- und Kunststeine
  • Badezimmerumbauten im GU - Auftrag
  • Leichtbau - Trockenwände
  • und vieles mehr...